Das ist PRADONIUM

In einem Kunstwort, gebildet aus den Begriffen „piano“ und „drum“, steckt schon vieles von dem, was PRADONIUM ausmacht. Piano & Drum(s) = PRADONIUM

 

„Simple silent sound“ beschreibt lautmalerisch, was dahinter steckt: Federleichte Klavier-Melodien als Grundlage für ein harmonisches Zusammenspiel, das die Zuhörer auf eine Traumreise mitnimmt. Loungemusik – gefühlvoll und voller Leichtigkeit – nur mit Klavier und Schlagzeug.

 

PRADONIUM entstand im Frühjahr 2017 aus einer spontanen Idee der Musiker Liv (Piano) und Ulf (Drums). Bei einer gemeinsamen Musik-Session wurde ein erster Song „gejammt“ und die Idee geboren, ruhige, leicht klingende Songs nur mit Klavier und Schlagzeug umzusetzen.

 

Ihr Debütalbum “fɔːr siːzən ʧeɪnʤəz” (4 Season Changes) wurde Ende 2017 veröffentlicht.

pradonium titel

Veranstaltungsreihe Essen.Kunst.Musik

Seit Mai 2018 läuft die von PRADONIUM initiierte Veranstaltungsreihe Essen.Kunst.Musik. Regelmäßig trifft dabei  instrumentale Leichtigkeit auf Industrieromantik mit Gästen aus den Bereichen Musik & Kunst. Die Reihe läuft an wechselnden Veranstaltungsorten in Kooperation mit dem ruhr.land-Fotografen Jörg Küpperfahrenberg und dem jeweiligen Veranstalter.

Mehr Informationen unter www.essen-kunst-musik.de

 

Soziales Engagement

Soziales Engagement ist uns sehr wichtig! Daher nimmt PRADONIUM immer wieder an Charity-Veranstaltungen der helfen bewegt e.V teil.

Mehr Informationen unter www.helfen-bewegt.de